Apps in der Landwirtschaft – aber nicht für die Fütterung?

fodjan App für mobiles Futtermanagement

Über die Hälfte der deutschen Landwirte nutzt Agrar-Apps

Nach einer im Jahr 2016 durchgeführten Studie der AgriDirect Deutschland GmbH nutzen schon heute mehr als die Hälfte der deutschen Landwirte, die im Besitz eines Smartphones (62%) bzw. Tablets (41%) sind, Agrar-Apps. Maßgeblich für die Nutzung der modernen Informationstechnik ist laut AgriDirect insbesondere die Größe des landwirtschaftlichen Betriebes – als Devise gilt hier: „Je grösser der Betrieb und je jünger der Landwirt, desto wahrscheinlicher ist die App-Nutzung.“ Am häufigsten werden laut Umfrage Anwendungen zum Erhalt von Wetterinformationen oder aber auch zum gezielten Einsatz von Pflanzenschutzmitteln genutzt.

 

Wieso nicht auch für die Tierhaltung?

Apps in der Tierhaltung hinken diesem Trend jedoch zunehmend hinterher. fodjan – smart feeding erkannte dieses Problem und entwickelte in Anlehnung an die seit drei Jahren bestehende Software „fodjan pro“ eine App zur intelligenten Futterrationsberechnung und Futtermischung bei Milchkühen. Basierend auf neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen ermöglicht „fodjan mobile“ dem Landwirt, seine derzeit gefütterte Ration nach verschiedenen Kriterien, wie der Futtergesundheit, der Milchleistung oder der Preiswürdigkeit zu überprüfen.  Ausgehend von diesem ersten Rationscheck schlägt die App im Anschluss vier Rationen, gestaffelt nach den Kriterien „Gesünder“, „Günstiger“, „Gesünder & Günstiger“ und „mehr Milch“ und vor.

 

Einblicke in die fodjan App - Futtermischung, Futterrechner, Kuhfütterung und Auswertungen
Einblicke in die fodjan App – vom Feed über individuelle Auswertungen bis hin zu konkreten Verbesserungsvorschlägen für die Fütterung

 

Einfach und transparent – so lautet das Ziel der Fütterungsapp. Wie auch schon in der Pro-Version können die Inhaltsstoffe der eingesetzten bzw. geplanten Futtermittel ohne zeitraubendes Abtippen aus der integrierten Datenbank übernommen werden. Die Anforderungen der einzelnen Futtergruppen (Frischmelker, Hochleister, Transit etc.) sind in der App integriert und dienen als Grundlage der anschließenden Rationsbewertung.

 

Laboratteste einfach integrieren

Sie möchten die Inhaltsstoffe Ihrer eigenen, getesteten Futtermittel für die Rationsbewertung verwenden? Genau wie „fodjan pro“ bietet auch die App „fodjan mobile“ die Möglichkeit die Atteste aus den Futtermittellaboren direkt ins Programm zu integrieren. Derzeit besteht die Zusammenarbeit mit den Laboren eurofins Agro, dem LV Berlin-Brandenburg, der food GmbH, der LUFA Nordwest und dem LKS Sachsen. fodjan ist bestrebt die Schnittstellen auch zukünftig weiter auszubauen um somit den Forderungen der Landwirte nach schnellen und einfachen Lösungsansätzen in vollem Umfang gerecht zu werden.

 

Mobiles Futtermanagement. Einfach und schnell.

*Update 27.09.2017: Gute Neuigkeiten: „fodjan mobile“ steht ab sofort als für Android und iOS zur Verfügung. Probieren Sie jetzt unsere App. Profitieren Sie dabei von der aktuell kostenlosen Nutzung .

Mehr Infos zur App und aktuelle Neuerungen finden Sie in Ihrem Appstore:

Zur fodjan App im Google Play Store  Zur fodjan App im AppStore von iTunes

 

 


 

Publiziert am 15. August 2017 um 15:20 Uhr

Hinterlasse einen Kommentar