• Mykotoxine in Silagen – ein unterschätztes Risiko?

      Bereits bei der Ernte und während des Silierens wird die Grundlage für qualitativ hochwertige und gesundheitlich unbedenkliche Futtermittel geschaffen. Pilze und ihre Sporen sind zwar in einer gewissen Konzentration überall vorzufinden, allerdings ist es gerade aus diesem Grund sehr wichtig mangelnde Verdichtung mit der richtigen Silier- und Entnahmetechnik zu vermeiden und Pilzgiften vorzubeugen.   […]

  • Unsere fodjan Weihnachts Überraschung

    Haben Sie es schon gehört? Wir haben eine große Weihnachtsüberraschung vorbereitet! Damit Sie die Fütterung in Ihrem Betrieb neu entdecken und optimal in 2018 starten können, schenken wir Ihnen 100€ bei der Wahl einer Jahreslizenz fodjan Pro oder einer Standard Beraterlizenz.

  • Umgang mit der Düngeverordnung – was Tierhalter wissen müssen

    Lange Zeit wurde verhandelt, nun ist es bereits Realität. Seit dem 01. Juni 2017 gilt die neue Düngeverordnung in Deutschland.  Zwar bestehen für tierhaltende Betriebe, die ihre Flächen zum Futteranbau nutzen, bestimmte Übergangsfristen, doch schon heute müssen sich die Landwirte mit entsprechenden Anpassungsstrategien auf diese Änderungen vorbereiten. Besonders schwer haben es dabei viehhaltende Betriebe in […]

  • Fütterungsfehler bei Kühen am Kot erkennen

    Fütterungsfehler bei Kühen am Kot erkennen

    Umfangreiche Laboranalysen ermöglichen Ihnen heutzutage Ihre Ration, die Mischgenauigkeit oder auch die Futterhygiene detailliert zu bewerten. Trotz dieser Möglichkeiten gilt auch heute noch die Kotanalyse als wichtigstes und schnellstes Werkzeug zur Beurteilung der Verdaulichkeit einer Ration. Bedingt dadurch, dass die Kuh alle 2-4 Stunden Exkremente mit einer Gesamtmenge von 30-50 kg/Tag ausscheidet, können etwaige Fehler […]

  • GVO-freie Fütterung: Trend oder Zukunftsstandard?

    GVO-freie Fütterung zu realisieren bringt viele Herausforderungen mit sich

    Das Geschäft mit gentechnikfreien Produkten boomt. Nach einer Umfrage des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft aus dem Jahr 2014 beziehen 67% der Verbraucher das Kriterium „gentechnikfrei“ in ihre Kaufentscheidung von Milcherzeugnissen ein.   Trends in Handel und Konsum Der Handel erkannte diesen Trend und setzt in seinen Eigenmarken bereits seit 2010 zunehmend auf Milchprodukte „ohne […]

  • Zeit lassen beim Futterwechsel

    Rationsumstellung bei Kühen sollte gut durchdacht sein

    In der Diskussion um eine wiederkäuergerechte Fütterung wird der Konstanz in der Ration seit jeher eine hohe Gewichtung zugesprochen. Vielen Landwirten fällt es dabei jedoch schwer die richtige Balance zwischen notwendiger und zu häufiger Rationsumstellung zu finden. Während die einen ihre Rationen aus Angst und Unwissenheit nie oder kaum umstellen, geben die anderen ihren Kühen […]

  • Apps in der Landwirtschaft – aber nicht für die Fütterung?

    fodjan App für mobiles Futtermanagement

    Über die Hälfte der deutschen Landwirte nutzt Agrar-Apps Nach einer im Jahr 2016 durchgeführten Studie der AgriDirect Deutschland GmbH nutzen schon heute mehr als die Hälfte der deutschen Landwirte, die im Besitz eines Smartphones (62%) bzw. Tablets (41%) sind, Agrar-Apps. Maßgeblich für die Nutzung der modernen Informationstechnik ist laut AgriDirect insbesondere die Größe des landwirtschaftlichen […]

  • Hitzestress bei Kühen – Tipps für die heißen Tage

    Hitzestress bei Milchkühen vorbeugen

    Laut einer Bauernregel für den Monat August heißt es: „Wenn die Hundstage heiß, bleibt der Winter lange weiß.“. Fragt man die Kühe, so sind ihnen die kühlen Wintertage allemal lieber als die Zeit der sogenannten Hundstage vom 23. Juli bis zum 24. August. Denn bereits ab 24°C und einer relativen Luftfeuchte von 70% beginnt für […]

  • Kooperation: fodjan Exklusivpaket BayWa Rind

    BayWa in Kooperation mit fodjan

    Durch die angespannte Lage am Milchmarkt wird effiziente Milchproduktion immer wichtiger. Um Milchviehhalter dahingehend mit innovativen Lösungen zu unterstützen, setzt der international agierende Agrarkonzern BayWa AG seit September 2016 auf die cloudbasierte Rationsberechnung von fodjan. Durch das Kooperationsprodukt bietet sich den Landwirten die Möglichkeit, selbst am Futtermanagement mitzuwirken. Konkret heißt das, dass alle Fütterungsberater der […]

  • Alles über die neue Funktion IOFC in fodjan smart feeding

    IOFC in fodjan smart feeding

    Die Lage am Milchmarkt spitzt sich immer weiter zu. Um dem Kostendruck weiter standzuhalten, haben wir fodjan smart feeding um weitere Funktionen ergänzt. Ziel ist, möglichst hohe Einnahmen pro Kuh nach Futterkosten (Income over feed cost) zu erreichen. Eine Erhöhung der erfütterten Milchmenge führt zu höheren Futterkosten. Mit der Kennzahl IOFC kann die optimale Milchmenge […]